Monatsarchive: Juli 2012

Geschenke zum Muttertag

http://www.pol-kraft.de/pflege-zu-hause.html

Geschenke zum Muttertag

Geschenke zum MuttertagJedes Jahr lebt ein langer Brauch, dass am zweiten Sonntag des Wonnemonats Mai alle Mütter von ihren Lieben verwöhnt werden, wieder auf. Und wie in jedem Jahr fragen sich die Kinder und der Vater, welche Überraschung Mutti besonders glücklich macht. Der uns bekannte „Muttertag“ war ursprünglich als „Mütter-Gedenktreffen“ von der US-Amerikanierin A. M. Jarvis am Anfang des 20. Jahrhunderts erfunden worden. Frau Javis wollte einen Ehrentag für sämtliche bereits verstorbenen Mamas schaffen, aus dem dann aber im Laufe der Jahre ein Freudentag für sämtliche lebenden Muttis wurde.  Im Jahr 1914 bestimmte der Päsident der Vereinigten Staaten Woodrow Wilson den zweiten Sonntag im Mai zum landesweiten Ehrentag für die Mütter. Blumen-Organisationen brachten diesen Tag dann über den Atlantik nach Europa. In Deutschland wurde die Idee Anfang der 20er Jahre des letzten Jahrhunderts ins Leben gerufen. Der Muttertag ist also keine Idee der Hitler-Diktatur. Die Nazis nutzten diesen besonderen Tag jedoch für ihre politische Mutter-Propaganda. So war der Ehrentag für Mutter geboren und hat sich bis heute in vielen Ländern auch gehalten. Die Mütter sollen sich an ihrem Ehrentag zurücklehnen dürfen, bekommen Aufmerksamkeiten und die Würdigung für ihre Leistungen, die sonst oftmals im Alltagstress untergeht. Beim Geschenk zum Muttertag sollte die Familie aber vor allem berücksichtigen, nicht nur die klassischen Geschenkideen wie Pralinen zu schenken, sondern ruhig auch einmal etwas Besonderes wagen. Da Mamas natürlich auch Frauen sind, haben viele von ihnen ganz individuelle Vorlieben. Einige mögen eher romantische Muttertagsgeschenke, manche dagegen ziehen zweckmäßige Muttertagsüberraschungen vor. Gewiss ist es nicht unwichtig, das geeignete Geschenk zum Muttertag zu schenken. Am wichtigsten ist aber, dass man seine Mama lieb hat und sie mit Wertschätzung behandelt, und dies nicht bloß zum Muttertag sondern 365 Tage im Jahr. Denn genaugenommen ist ein Tag im Jahr nicht ausreichend, um Danke für all das zu sagen, was Muttis im Laufe ihres Lebens für ihre Kinder alles machen. Und sicherlich wird sich jede Mutti über einen lieben Gruß zu ihrem Festtag freuen.

Geschenkideen generieren?

Wer kennt das Problem nicht? – Jedes Jahr immer wieder das Gleiche: Sie suchen nach einem Geschenk und haben nicht die leiseste Ahnung was Sie schenken könnten. Besonders, wenn es um ein Geschenk für einen Menschen geht, der einem sehr nahe steht, ist es Ihnen sicherlich ganz besonders wichtig das RICHTIGE Geschenk zu finden. Es soll ein besonderes Geschenk sein, einzigartig, umwerfend, rührend, wunderschön, gigantisch, praktisch, romantisch. – Eben ein Geschenk, in dem Sie Ihre Wertschätzung für die jeweilige Person ausdrücken. Die folgenden Ratschläge sollen Ihnen helfen immer wieder aufs Neue besondere, einzigartige Geschenkideen zu verwirklichen.

GeburtstagsgeschenkeKonzentrieren Sie sich auf das was Sie zusammen gerne tun. Ein Geschenk sollte eine Geschichte erzählen, auch wenn nur Sie beide verstehen worum es geht. Beste Freunde oder Paare haben oft eine unerklärliche mentale oder gefühlsmäßige Verbindung zueinander, wenn es darum geht den anderen einschätzen oder verstehen zu können. Beziehen Sie sich zum Beispiel mit Ihrem Geschenk auf eine dieser Besonderheiten Ihrer Freundschaft oder auch Partnerschaft. Finden Sie etwas, das auf Besonderheiten Ihrer Beziehung zueinander hinweist, oder auf erinnerungswürdige Dinge, die Sie zusammen erlebt haben.

Versuchen Sie mit dem Trend zu gehen, und geben Sie Ihre eigene ganz persönliche Note dazu. Wenn Sie es schaffen ein Geschenk zu finden, das gerade so beliebt ist, dass fast jeder darüber spricht, aber nicht „Hinz und Kunz“ es schon haben, dann treffen Sie mit Ihrer Idee gewiss ins Schwarze. Blättern Sie für anregende Geschenkideen durch Zeitschriften oder gehen Sie ins Internet um aktuelle Geschenke Bestseller zu finden. Nutzen Sie dann diese Anregungen um etwas auszusuchen, das dem Geschmack der Zeit entspricht aber gleichzeitig in bestimmter Weise vollkommen einzigartig ist.

Eine weitere Möglichkeit zur Findung einer kreativen Geschenkidee für die Frendin liegt darin sich auf Dinge zu konzentrieren, die in Zusammenhang mit einem besonderen Interesse oder Hobby stehen. Denken Sie an die Interessen und Vorlieben der Person, für die Sie das perfekte Geschenk suchen. Was tut sie oder er gerne oder besonders oft? Wo liegen die Interessen? – Ist es ein Sport, Handarbeiten, Lesen, Mode, technische Geräte, oder ein bestimmtes Tier? Ein solches Geschenk zeigt in ganz besonderer Weise, wie sehr Sie sich bemüht haben, etwas Individuelles zu finden. Vielleicht ist das Interessengebiet ja sogar etwas was Sie selbst ganz und gar nicht ausstehen können. – Umso mehr Wertschätzung erfährt der Beschenkte dann von Ihnen!

Hinterlassen Sie mit Ihrem Geschenk nie den Eindruck, dass es Ihnen ums Geld geht. Auch wenn das Geschenk nicht viel kosten kann oder darf, zielen Sie es immer darauf ab mehr auf Qualität als auf Quantität zu achten. Es soll so aussehen, als wären Sie mit Ihrem Geschenk an Ihre Grenzen gegangen, auch wenn es nicht der Tatsache entspricht. Sicherlich sollten Sie sich für den Kauf eines Geschenks nicht verschulden. Verschenken Sie nur etwas, was im Rahmen Ihres Geldbeutels wirklich machbar ist. Ist das nicht der Fall, könnten Sie das Geschenk, das Sie sich eigentlich nicht leisten konnten, schnell bereuen und die Freude darüber verlieren. – Denken Sie daran: Ein Geschenk sollte immer dem Beschenkten und dem Schenkenden eine Freude bereiten!